Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Anmeldung des Teilnehmers wird mit Zugang unseres Anmeldeformulars oder einer Buchung in unserem Onlineshop verbindlich.

2. Der Vertrag kommt mit schriftlicher oder mündlicher (auch telefonischer) Bestätigung durch die HUNDESCHULE WALDBLICK zustande.

3. Mit der Bestätigung des Vertrages wird eine Anzahlung in Höhe 30% (bitte ab- oder aufrunden) der Gesamtgebühr fällig. Die Vorauszahlung können Sie auf nachfolgendes Konto überweisen.

4. Der Restbetrag ist bei Kursbeginn zu entrichten.

5. Tritt der Kursteilnehmer ohne Verschulden des Veranstalters vom Vertrag zurück, so hat er eine angemessene Entschädigung zu leisten.

Bis 30 Tage vor Kursbeginn 50% des zu zahlenden Entgelts und bis 15 Tage vor Kursbeginn 75% des zu zahlenden Entgelts. Das Gleiche gilt für die Reservierung einer Ferienwohnung.
Bei Buchung mit Ferienwohnung empfehlen wir eine Reiserücktrittsversicherung bei einem Reisebüro oder Ihrer Versicherungsagentur abzuschließen.

6. Eine Absage oder Verschiebung einer einzeln vereinbarten Unterrichts-/Beratungsstunde muss mindestens 48 Stunden vorher durch den Teilnehmer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später wird die Unterrichtsstunde angerechnet.

7. Die Haftung der Hundeschule Waldblick ist gegenüber dem Teilnehmer auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

8. Zum Kursbeginn ist ein Nachweis über den vollen Impfschutz (bei Welpen altersangemessen) durch einen gültigen Impfpass sowie ein Nachweis über eine bestehende Hundehaftpflichtversicherung vorzulegen.

9. Sollten einzelne Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Allgemeinen Geschäftsbedingungen davon unberührt.